ZIP bei facebook

Das Zentrum für Ignatianische Pädagogik hat jetzt eine eigene facebook-Seite. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns über Likes und Kommentare.

mehr erfahren


Veranstaltungen

17. Mai 2021 | 15:00 - 18:00 Uhr

Ausbildungskurs “Geistliche Begleitung” 2021/22 (Online)

Ziel des Ausbildungsganges ist es, Menschen, die bereits in geistlichen Gesprächssituationen als Gesprächspartner/innen zur Verfügung stehen, für die Geistliche Begleitung weiter zu rüsten. Der Ausbildungsgang orientiert sich an der ignatianischen Vorgehensweise und dem Exerzitienbuch des Ignatius von Loyola


11. Juni 2021 | 14:00 - 18:30 Uhr

Ausbildungskurs “Geistliche Begleitung” 2021/22 (Präsenz)

Ziel des Ausbildungsganges ist es, Menschen, die bereits in geistlichen Gesprächssituationen als Gesprächspartner/innen zur Verfügung stehen, für die Geistliche Begleitung weiter zu rüsten. Der Ausbildungsgang orientiert sich an der ignatianischen Vorgehensweise und dem Exerzitienbuch des Ignatius von Loyola


17. Juni 2021 - 18. Juni 2021 | 18:00 - 15:00 Uhr

Wie geht Ignatianisch? (Online- und Präsenzveranstaltung – Modul 3)

Ignatius von Loyola ist mit seinem Gottvertrauen, seinem Glauben und seiner Geradheit ein Vorbild. Seine Spiritualität und den von ihm gegründeten Jesuitenorden stellt dieses Seminar vor. Es vermittelt Kenntnisse zu ignatianischer Spiritualität und Pädagogik und geht der Frage nach, wie die ignatianische Betrachtungsweise den heutigen Kollegs- und Schulalltag bereichern kann


Der neueste Beitrag aus dem ZIP in

Wenn Ironie zu weit geht

Kritik üben ist in Ordnung – es kommt aber auf die richtige Form an. Die Debatten zu #allesdichtmachen waren lang und intensiv. Auch wenn ich gehofft hatte, dass mein Ärger über diese “Kunst”-Aktion irgendwann abflacht – ich habe festgestellt: Das tut es nicht.

Sie finden den Beitrag interessant? Entdecken Sie im Online-Magazin “Sinn und Gesellschaft” mehr Texte von Autor*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, Generationen und Lebensauffassungen. Was sie eint: Sie trauen sich eine eigene Meinung. Und: Sie möchten sich nicht damit zufrieden geben, dass die Welt und Einzelne unter ihren Möglichkeiten bleiben.

Veranstaltungstipp aus dem HPH für Sie

Neue WebTalk-Reihe: “Patient Gesundheitswesen?!”

WebTalk HPH Gesundheitswesen

Wo liegen die Stärken und Schwächen unseres Gesundheitswesens? Wie sollte es weiterentwickelt werden? Diesen Fragen geht die neue WebTalk-Reihe “Patient Gesundheitswesen?!” im HPH an vier Abenden im April und Mai nach. Start ist am 14. April.

Heinrich Pesch Haus

Lernen und sich austauschen, einander begegnen, nachdenken und gemeinsam Perspektiven entwickeln – das Heinrich Pesch Haus (HPH) ist eine Bildungseinrichtung und ein Begegnungsforum für gesellschaftliche Gestalter. Als offene christliche Akademie richtet das HPH sein Angebot an alle Interessierten, unabhängig von kirchlicher und religiöser Prägung

Als Mitarbeitervertreterinnen und Mitarbeitervertreter leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur stetigen Weiterentwicklung Ihrer Einrichtung. Unsere Schulungsangebote unterstützen Sie dabei, Ihre MAV-Arbeit erfolgreich zu gestalten.

Familienbildung im HPH

Die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus bietet als anerkannte Familienbildungsstätte unter dem Motto „bilden – bewegen – begeistern“ Angebote für die ganze Familien, Qualifizierungen und Fortbildungen für Fachkräfte und ein breites Angebot für Interessierte.

ZIP & FRIENDS

1 Jahr Mahlze!t LU – 30.000 Mahlzeiten ausgegeben

Seit dem 6. April 2020 bietet das Heinrich Pesch Haus jeden Mittag eine warme Mahlzeit für bedürftige Menschen an. Mittlerweile wurden schon über 25.000 Mahlzeiten ausgegeben. Die katholischen Gemeinden Ludwigshafens und das Heinrich Pesch Haus sind die Initiatoren. Die Aktion wird durch Spenden finanziert. Einzelpersonen, Vereine und Unternehmen unterstützen Mahlze!t LU – allen voran die … Read more

mehr erfahren
Jesuiten-Magazin

Schwach und stark

Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe von JESUITEN beschäftigt sich mit dem Thema „schwach stark“. Aus der Perspektive verschiedener Lebenssituationen und Tätigkeiten beschreiben Menschen, wie sie mit ihrer Schwachheit und Stärke umgehen. Die neue Ausgabe von JESUITEN informiert auch über anstehende Veränderungen im Jesuitenorden. Im April 2021 wird sich eine neue, Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten gründen, die … Read more

mehr erfahren
Canisius Pilgerpass Jesuiten

Eine digitale Pilgerreise: Canisiusweg

Entdecker gesucht:  Eine digitale Pilgerreise durch Zentraleuropa, 33 Stationen und eine Vielzahl spannender Geschichten, Games und Rätsel – die neue App „Canisius-Pilgerpass“ der Jesuiten lädt zu einem spirituellen Abenteuer durch die neue Zentraleuropäische Provinz der Jesuiten ein, zu der sich die bisherigen Jesuitenprovinzen Österreich, Deutschland, Litauen-Lettland und der Schweiz zusammenschließen.

mehr erfahren

Anfahrt & Kontakt | Impressum | Datenschutz

Zentrum für Ignatianische Pädagogik - Ein Institut am
Heinrich Pesch Haus
Frankenthaler Straße 229
67059 Ludwigshafen