Wie geht Ignatianisch? (Grundlagen im Online-Seminar)

4. Mai 2021 - 5. Mai 2021 - 9:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort
Online Veranstaltung


Freiraum finden – das gemeinsame Profil reflektieren – sich vernetzen

Ein Seminar für Mitarbeiter*innen aus Organisation und Verwaltung ignatianischer Institutionen

Ignatius von Loyola und seine Gefährten prägen bis heute Weltbild und Selbstverständnis der Jesuiten und das Profil der ignatianisch geprägten Institutionen. „Wie geht Ignatianisch?“ ist mehr als ein Seminar zur Einführung in Profil und Selbstverständnis der „Gesellschaft Jesu“:

  • Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Institutionen, die durch die Jesuiten getragen und geprägt sind, lernen das der ignatianischen Spiritualität zugrunde liegende Welt- und Menschenbild tiefer kennen. Wir möchten Ihnen dadurch die Gelegenheit geben, für sich zu reflektieren, wo Sie sich mit Ihrer Person und Ihrer Arbeit in den Horizont dieser Vision einbringen können und wollen. Und Sie lernen den Orden, seine Ziele, die ihm eigene Weise der Kommunikation besser verstehen.
  • Sie erhalten – in aller Freiheit – Raum und Impulse für sich zu klären, welche Facetten dieses spirituellen Zugangs Ihnen als Person weiterhelfen könnten.
  • In jedem Modul der Veranstaltungsreihe ermöglichen wir Ihnen „einen Blick über den Tellerrand“ auf andere Felder der Arbeit des Jesuitenordens.
  • Vor allem aber erhalten Sie auch die Gelegenheit, sich mit anderen wichtigen Akteur*innen jesuitischer Institutionen bekannt zu machen, zu vernetzen und diese Kontakte dann auch in ihrem beruflichen Alltag zu nutzen.

Die Themen der Module in den kommenden Jahren sind (Ergänzungen und Änderungen der Reihenfolge vorbehaltlich weiterer Wünsche aus den Reihen der Teilnehmenden):

I. “Grundlagen” – Seminarzeiten online, jeweils 9 bis 12.30 Uhr

II. „Wie geht Ignatianisch?“ – „Lösungs- und ressourcenorientierte Kommunikation in der Tradition des Ordens.“
III. „Wie geht Ignatianisch?“ – „Ignatian Leadership – Profilstärkende Leitung und Personalführung“
IV. „Wie geht Ignatianisch?“ – „Das Modell „Weggefährtenschaft“ – Wertezentrierte Transformation kirchlicher Organisationen“
Jedes Modul steht in sich und kann einzeln besucht werden.

Die Kosten übernimmt bei Werken des Ordens die Deutsche Provinz der Jesuiten. Nachlässe bei anderen ignatianischen Institutionen in anderer Trägerschaft sind auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen:
Zentrum für Ignatianische Pädagogik
Andrea Neumann
Tel.: +49 621 5999-161
E-Mail:

Anfahrt & Kontakt | Impressum | Datenschutz

Zentrum für Ignatianische Pädagogik - Ein Institut am
Heinrich Pesch Haus
Frankenthaler Straße 229
67059 Ludwigshafen