Einführung in das ignatianische Denken und Handeln - für Angestellte der Verwaltungen der jesuitischen Werke

Wie geht Ignatianisch?

21. Okt. 2020 - 23. Okt. 2020, 15:00 bis 13:00 Uhr

Ignatius von Loyola ist mit seinem Gottvertrauen, seinem Glauben und seiner Geradheit ein Vorbild für viele Menschen: er zeigt einen Weg, der in die  Freiheit führt. Sein Menschenbild, seine Spiritualität „Gott in allen Dingen zu finden“ und den von ihm gegründeten Jesuitenorden stellt dieses Seminar vor. Es vermittelt

  • ignatianische Übungen: Wie finde ich Sinn und Halt im Leben?
  • geht praxisbezogen der Frage nach, wie die ignatianische Betrachtungsweise den beruflichen und privaten Alltag anregen wie bereichern kann und
  • was es bedeutet, in der Zusammenarbeit in den Werken diese ignatianische Vision zu teilen.

Zielgruppe:  Angestellte der Verwaltungen der jesuitischen Werke

Leitung: Tobias Zimmermann SJ, Ulrike Gentner

Ort: Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen am Rhein

Preise: 270 EUR Seminargebühr, 196 EUR Unterkunft/Verpflegung
Die Kosten übernimmt die Deutsche Provinz der Jesuiten.

Die Reisekostenerstattung liegt beim jeweiligen Arbeitgeber.

Anmeldung: bitte bis 02.10.2020

Zentrum für Ignatianische Pädagogik
Andrea Neumann
Tel.: +49 621 5999-161
E-Mail: zip@heinrich-pesch-haus.de

 


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

ReferentInnen


Partner

Anmeldung

Frau
Herr

dienstlich
privat


Kategorien

Ignatianische Spiritualität


  • << Sep 2020 >>
    MDMDFSS
    31 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 1 2 3 4