KREUZ und mehr – Online Glaubenskurs für Interessierte

20. September 2022 - 19:30 - 20:45 Uhr

Veranstaltungsort
Online Veranstaltung


Keine Stadt ohne Kirche, kein Kalender ohne fest eingetragenes Datum zu Ostern, kein Musik-Lexikon ohne einen Artikel zur Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach … Der christliche Glaube und die Spuren, die er in unseren Kulturen, der Geschichte und in unseren Stadtbildern hinterlassen hat, sind sichtbar. Auf der einen Seite erleben wir eine gesunkene Kenntnis über den christlichen Glauben – auf der anderen Seite die große Nachfrage nach lebensnahen Möglichkeiten, das Christentum für sich zu entdecken: Diese Spannung hat uns bewogen, den Kurs »Kreuz und mehr« ins Leben zu rufen. Er wird praxisnah und verständlich das Christentum vorstellen und zum Austausch einladen. So kann das Christentum Wirkung und Relevanz für uns Menschen entfalten. Der Kurs bietet den Teilnehmenden an, Klarheit und Orientierung für den eigenen Lebensweg zu bekommen.

Über acht Abende in zwei Teilen führt der Online-Kurs anhand der Kapitel im Buch „KREUZ und Mehr“ an die zentralen Inhalte des Christentums und gibt Raum für Reflexion:

Teil II (kann vor Teil I besucht werden)
20.09.2022 Hoffnung – was gibt uns Hoffnung?
04.10.2022 Leid, Tod, Vergebung – wieso gibt es Leid und Tod? Wie gelingt Vergebung?
18.10.2022 Auferstehung und ewiges Leben – wie geht es nach dem Leben weiter?
08.11.2022 Freiheit – sind wir wirklich frei? Was ist der zentrale Wert von Freiheit?

Teil I (kann auch nach Teil II besucht werden)
17.01.2023 Menschsein – was macht jeden einzelnen Menschen so unverwechselbar?
31.01.2023 Schöpfung – warum gibt es die Welt?
14.02.2023 Liebe – wie den Mitmenschen gerecht werden?
28.02.2023 Glaube – wo finde ich Halt im Leben?

Hinweis: Je vier Abende, Teil I und Teil II können unabhängig voneinander besucht werden.

Grundlage: Ulrike Gentner, Johann Spermann SJ 2015: „Kreuz und mehr. Das kleine Buch zum christlichen Glauben“, Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart; Filme und Begleitmaterial erweitern das Spektrum.

Leitung:
Dr. Matthias Rugel, Jesuit und Bildungsreferent am Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

Kontakt & Information: E-Mail: / Tel.: 0621/5999-162
Anmeldeschluss: 13.09.2022 bzw. 10.01.2023

Kostenbeitrag:
Teil I: 30 bis 50 EUR (nach Selbsteinschätzung) oder
Teil II: 30 bis 50 EUR (nach Selbsteinschätzung)
Bei Anmeldung zu Teil I und II: 50 bis 80 EUR (nach Selbsteinschätzung)

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Wunsch der Teilnahme an Teil I und/oder Teil II an. Mit der bestätigten Anmeldung erhalten Sie das Buch von Gentner/Spermann SJ 2015: „Kreuz und mehr. Das kleine Buch zum christlichen Glauben“, Stuttgart


Technischer Hinweis:
Für Online-Seminare nutzen wir einen virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Online-Seminar wird am jeweiligen Tag vor der Veranstaltung versendet.

Datenschutz:
Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstaltung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bild: congerdesign/pixabay.com

Buchungen

Tickets

Ticket-TypPlätze
Standard-Ticket

Registration Information

Anfahrt & Kontakt | Impressum | Datenschutz

Zentrum für Ignatianische Pädagogik - Ein Institut am
Heinrich Pesch Haus
Frankenthaler Straße 229
67059 Ludwigshafen