Ausbildungskurs „Geistliche Begleitung“ 2023/24 (ausgebucht)

20. Januar 2023 - 14:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus


Ziel des Ausbildungsganges ist es, Menschen, die bereits in geistlichen Gesprächssituationen als Gesprächspartner/innen zur Verfügung stehen, für den Fachdienst Geistliche Begleitung weiter zuzurüsten. Der Ausbildungsgang orientiert sich an der ignatianischen Vorgehensweise und dem Exerzitienbuch des Hl. Ignatius von Loyola.

Die Qualifikation zur Geistlichen Begleitung umfasst:

  • Basiswissen über die Dynamiken in Geistlicher Begleitung und des Exerzitienprozesses
  • Einführung in die ignatianische Vorgehensweise
  • Kenntnis und Einübung in spezifische Interventionstechniken: Unterscheidung der Geister, Einsatz biblischer Texte, Umgang mit inneren Bildern und Bewegungen, trialogisches Gesprächsverhalten
  • Fähigkeit verschiedene Gebetsformen einzuführen und anzuleiten
  • Reflexion und Vertiefung eigener geistlicher Erfahrung
  • Psychologische bzw. psychopathologische Grundkenntnisse
  • Reflexion über Ethos, Rolle und Aufgabe des/der Begleiter/in
  • Auseinandersetzung mit den Gefahren spirituellen Machtmissbrauchs

Kurselemente sind:

  • Arbeitseinheiten in Ludwigshafen an folgenden Tagen:
    20.01.23; 02.06.2023; 17.01.2024.- von 14:00 bis 18:30 Uhr
  • Arbeitseinheiten per Videokonferenz:
    10.03.2023; 28.04.2023; 15.09.2023; 17.11.2023 – 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Selbstlernen:
    Über die Lernplattform „It’s learning“ werden Texte, Powerpoint-Folien, Aufgabenstellungen und Lernvideos zur Verfügung gestellt. Dazu kommt umfangreiches eigenständiges Literaturstudium mit schriftlichen Rückmeldungen über den Lernfortschritt
  • Kleingruppen:
    Kleingruppen treffen sich digital, um die Lernmaterialien und die Literatur gemeinsam zu besprechen.
  • Geistliche Begleitung geben:
    Vorgesehen ist, dass die Teilnehmer/innen von Beginn an geistliche Begleitung oder geistliche Gespräche in ihrem Umfeld anbieten.
  • Supervision:
    Die Begleitung, die die Teilnehmer/innen geben, wird in der Regel von der Kursleitung supervidiert. Die Supervisionen finden über eine Videoplattform statt.
  • Geistliche Begleitung nehmen:
    Teilnahmevoraussetzung ist, dass alle Teilnehmer/innen geistliche Begleitung für sich persönlich nutzen. Für die Zeit des Kurses sollte nach Möglichkeit geistliche Begleitung in ignatianischer Prägung in Anspruch genommen werden.
  • Exerzitien:
    Zum Kurs gehören zweimal achttägige Exerzitien – davon mindestens einmal als ignatianische Kursexerzitien mit durchgehendem Schweigen.
  • Abschlussarbeit:
    Abschließend ist eine acht- bis zehnseitige Reflexionsarbeit anzufertigen.

Umfang und Thematik des Literaturstudiums und der Lehrsupervisionen werden mit jedem/jeder Teilnehmer/in innerhalb eines gemeinsamen Rahmens individuell festgelegt. Insgesamt ist der Ausbildungsgang für eine Dauer von 1,5 Jahren konzipiert. Jede/r Kursteilnehmer/in beendet den Kurs jedoch individuell, wenn alle erforderlichen Lernleistungen erbracht sind.

Teilnahmevoraussetzungen sind eine Tätigkeit im Bereich spiritueller Bildung und/oder in geistlichen Einzelgesprächen, ein Grundkurs in allgemeiner Gesprächsführung (kann auch während des Ausbildungsganges absolviert werden), ein Bemühen um ein regelmäßiges eigenes geistliches Leben und die Bereitschaft, sich auf Methoden und Impulse ignatianischer Spiritualität einzulassen.

Veranstalter:
Ref. Spirituelle Bildung im Bistum Speyer und Zentrum für ignatianische Pädagogik im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen/Rh.

Kursleitung:
Dr. Christiane Martin, P. Tobias Zimmermann SJ, Dr. Peter Hundertmark

Kurskosten:
1400.- Euro – (Personen aus dem Bistum Speyer werden finanziell gefördert)
Für die Exerzitien und Literatur entstehen weitere Kosten.


Dieser Ausbildungsgang ist bedauerlicherweise ausgebucht.

Ein erneutes Angebot startet voraussichtlich in 2024. Bei Interesse/Informationswunsch wenden Sie sich bitte an:

Anfahrt & Kontakt | Impressum | Datenschutz

Zentrum für Ignatianische Pädagogik - Ein Institut am
Heinrich Pesch Haus
Frankenthaler Straße 229
67059 Ludwigshafen